Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Strompreise bleiben auch 2021 stabil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Strompreise für 2021 werden unverändert ­bleiben. Das schreibt das Frei­burger Energieunternehmen Groupe E in einer Medien­mitteilung.

Während des Lockdown in der Schweiz zwischen den Monaten März und Mai sank der Stromverbrauch im Kanton Freiburg um 9 Prozent. Das führte zu einem starken Umsatzrückgang für das Energieunternehmen. Dennoch wird das keine Auswirkungen auf die Strompreise im kommenden Jahr haben, schreiben die Verantwortlichen. Die Kosten für die Nutzung des Strom­netzes von Groupe E und des Schweizer Höchstspannungsnetzes sowie die Energiepreise bleiben identisch mit den diesjährigen Preisen. Mit den stabilen Preisen möchte Groupe E die Haushalte und die lokale Wirtschaft während der Krise unterstützen und Stabilität bieten.

km

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema