Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SVP-Kommission gegen Senkung des Milchpreises

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

murten «Die Schweizer Landwirtschaftsbetriebe liefern anerkannterweise Produkte von ausgezeichneter Qualität. Diese Qualität hat als Leistung des Bauern einen Preis.» Mit diesen Worten beanstandet die Landwirtschaftskommission der SVP des Kantons Freiburg die Herabsetzung des den Produzenten ausbezahlten Milchpreises.

Wie aus einer Medienmitteilung vom Dienstag hervorgeht, entspringe der Druck auf den Milchpreis einer Strategie zur Vergrösserung der Margen gewisser Verteiler. Die Schweizer Konsumenten seien ebenfalls Opfer dieses «Margen-Missbrauchs», denn der den Produzenten bezahlte Preis beeinflusse den Preis in den Regalen nur sehr gering.

In der Person von Daniel Bovet, Landwirt in Autigny, hat die SVP-Landwirtschaftskommission einen neuen Präsidenten. Vize ist Stephan Siegen. Dem Vorstand gehört ebenfalls Hans Schnell, Tützenberg, an. wb

Mehr zum Thema