Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SVP See will keine Einheitskasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die SVP See empfiehlt den Stimmbürgern, die Volksinitiative «Für eine öffentliche Krankenkasse» abzulehnen. «Die Verstaatlichung unse-rer Krankenkassen entmündigt den Bürger in seiner Entscheidungsfreiheit», schreibt die Bezirkspartei in einer Mitteilung. Die Mehrwertsteuer-Initiative von Gastrosuisse empfiehlt die SVP See zur Annahme. Es gebe keinen Grund, warum Speis und Trank im Restaurant nicht gleich besteuert werden sollen wie in Take-aways. Ein reduzierter Mehrwertsteuersatz für Restaurants sichere Arbeitsplätze in der Gastronomie. hs

Mehr zum Thema