Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SVP Sense sagt zweimal Ja und einmal Nein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

TafersDer Delegiertenrat der SVP Sense hat für die Abstimmungen vom 17. Juni die Parolen gefasst: Für die Initiative «Eigene Wände dank Bausparen» wurde knapp die Ja-Parole gefasst. Wie der Präsident Hans Schnell mitteilt, fanden es die Delegierten merkwürdig, dass diese Vorlage nicht am 11. März zur Abstimmung kam. Eine ähnliche Initiative scheiterte damals an der Urne.

Einstimmig fassten die Delegierten die Ja-Parole zur Initiative «Staatsverträge vors Volk». Es sei wichtig, Staatsverträge dem Volk vorzulegen. Bundesrat und Parlament seien so verpflichtet, das Volk ehrlich über Staatsverträge zu informieren.

Keine Sympathie fand die Vorlage «Managed Care». Einstimmig fassten die Delegierten die Nein-Parole, da sie der Meinung sind, dass dann die freie Arztwahl nicht mehr möglich ist. mir

Mehr zum Thema