Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tafers will moderat wachsen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tafers will moderat wachsen

Die revidierte Ortsplanung des Hauptorts liegt öffentlich auf

Tafers schafft neue Bauzonen, um der steigenden Nachfrage nach Bauland zu begegnen. Die neue Ortsplanung ist auf einen Zuwachs von heute 2600 auf rund 3000 Einwohner ausgerichtet.

TAFERS. Die Nachfrage nach Bauland in Tafers ist in den letzten Jahren immer stärker geworden. Die günstige Lage und die vorhandene Infrastruktur haben dazu beigetragen, dass der Bezirkshauptort eine rege Bautätigkeit verzeichnen konnte. Nun wird das Angebot an Bauland langsam knapp. Deshalb werden mit der Überarbeitung der Ortsplanung neue Quartiere für eine künftige Überbauung ausgeschieden. Der Gemeinderat will das moderate Wachstum der letzten Jahre weiterführen. Infrastrukturmässig kann die Gemeinde einen Zuwachs auf jeden Fall verkraften.In den letzten Jahren sind vor allem in den Aussenquartieren wie Kleinschönberg und Panoramastrasse (Richtung Freiburg) viele Überbauungen realisiert worden. Nun will man die Bauentwicklung wieder vermehrt in der Nähe des Dorfzentrums konzentrieren. im

Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema