Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tourismus will Wanderwege ausbauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den nächsten Wochen veröffentlicht Düdingen Tourismus die Neuauflage der 50 Wanderwege im Sensebezirk, wie der Verein an der Generalversammlung vom Samstagabend informierte. In Zusammenarbeit mit der Region Sense sei zudem ein Ausbau der Wanderwege quer durch den Sensegraben in Planung. Wie Tourismus Düdingen weiter mitteilt, sei die Leistungsvereinbarung mit Schwarzsee Tourismus seit Anfang 2017 in Kraft. Schwarzsee übernehme somit neu die Aufgaben der Gästebetreuung und -information, des Internetauftritts und des Marketings. Rund 30 Prozent der eingenommenen Aufenthaltstaxen von 2017, die sich auf rund 14 750 Franken belaufen, erhalte der Tourismus Schwarzsee für seine Arbeit. Schliesslich vermeldet der Verein Abgänge und Neuzugänge im Vorstand. So ersetzen Karin Bircher vom Camping Schiffenen, Alexander Ayer, Chef Werkhof Düdingen, und Kurt Jungo vom Restaurant Garmiswil die zurückgetretenen Vorstandsmitglieder Thomas Ackermann und Erwin Bertschy. «Es war uns wichtig, Leute zu finden, die verschiedene Kompetenzen haben und auch unterschiedliche Interessen vertreten», erklärt Armin Haymoz, Präsident von Tourismus Düdingen, auf Anfrage.

jp

Mehr zum Thema