Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Travailsuisse-Kongress fordert mehr Anerkennung für Arbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Kongress des Schweizer Dachverbands für Arbeitnehmende Travailsuisse hat am Samstag in Bern die Schwerpunkte für die kommenden vier Jahre festgelegt. Die Delegierten forderten unter anderem mehr Schutz für Arbeitnehmende und Massnahmen gegen Lohndiskriminierung.

Die politischen Forderungen und Positionen wurden unter dem Motto “Arbeit schafft Wert – Anerkennung jetzt” verabschiedet, wie die Arbeitnehmerorganisation am Samstagnachmittag mitteilte.

Konkret fordern die Travailsuisse-Delegierten eine Stärkung der Kaufkraft, eine Reduktion der Arbeitszeit zum Schutz der Arbeitnehmenden, Massnahmen gegen Lohndiskriminierung und zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ausserdem positionieren sie sich klar gegen weitere Rentenaltererhöhungen und Sparmassnahmen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema