Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Trax im Gottéron-Village

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Trax im Gottéron-Village

Mit europäischer Investorengruppe einig

Das Erlebnis-, Sport-, Freizeit- und Einkaufszentrum Gottéron-Village wird gebaut. Für das Projekt, in das Netto-Investitionen von über 600 Millionen Franken gesteckt werden sollen, wurde eine europäische Investorengruppe gefunden.

Von CHRISTIAN SCHMUTZ

«Unser Ziel war schon immer in diesem Jahr anfangen zu können», sagte der lachende Promotor Charles Botta gestern Abend gegenüber den FN. Kurz zuvor war der erste Trax auf dem 230 000 Quadratmeter grossen Grundstück direkt an der Ausfahrt Freiburg Süd angerückt. Sogleich wurde mit Erschliessungsarbeiten begonnen, die eine Zufahrt zur Baustelle möglich machen sollen.

Erlebniszentrum der Zukunft

Im nächsten Frühjahr sollen dann die vielen Hochbauarbeiten folgen. Für Nettokosten von rund 500 Millionen Franken soll ein Coop-Megastore, das nationale Schwimm- und Beachvolley-Zentrum, ein riesiger Aquapark, ein Hotel, ein Altersheim, Büros, Wohnungen usw. erstellt werden. Mit den Mieter-Ausbauten gehen die Promotoren von über 600 Millionen Franken Investitionen aus. So solle «das Erlebniszentrum der Zukunft» Ende 2007 seine Türen öffnen können.

Die Promotoren Hans Niederer (Niederer Immobilien und Verwaltungen AG in Ostermundigen/Freiburg) und Charles Botta (Botta-Management-Group AG in Baar) hatten zusammen mit dem Generalunternehmen HRS Hauser Rutishauser Suter AG in Frauenfeld/Freiburg das Projekt «Gottéron-Village» aufgegleist.
Der Hauptgrund, dass es seit der Baubewilligung noch zwei Jahre bis zum Spatenstich gedauert hatte, war die unsichere Finanzierung des Riesenprojekts. Nun hat eine europäische Investorengruppe sich bereit erklärt, das Gesamtprojekt zu finanzieren und den Komplex in ihren Immobilienbestand aufzunehmen. Laut Botta stecke dahinter eine Gruppe grosser Pensionskassen unter anderem aus England und ein grosser Rückversicherer. Bezugsperson für die Promotoren sei der Österreicher Gerhard Bayer gewesen.
Seit der Baubewilligung Ende 2002 habe sich das eigentliche Projekt nicht mehr viel geändert. Details habe man aber laufend optimieren und Mieterwünsche einfliessen lassen können, sagte Botta. Momentan seien 60 Prozent der Gesamtmietfläche vermietet. Die bestehende Baubewilligung und der gute Vermietungsstand hätten die Basis für den positiven Investorenentscheid geschaffen. Dieser sei sehr kurzfristig gefällt worden, weshalb die Medien nicht eingeladen worden seien.
Der Sport-, Freizeit-, Dienstleistungs- und Einkaufskomplex wird für Autos direkt ab der Halbautobahn über die A 12 erschlossen. Eine Buslinie mit drei Haltestellen soll durchs «Village» führen. Und mit einer Fernwärmeheizung mit Abwärme der Verbrennungsanlage Châtillon soll massiv Energie gespart werden. 1500 Personen sollen nach Abschluss des Zentrums hier Arbeit finden. Vorgesehene Mieter: Die Coop wird auf 28 000 Quadratmetern ein Einkaufszentrum Food und Nonfood, Bau+ Hobby, Coop-Warenhaus und -tankstelle betreiben. Die Watergroup SA ist für den Wasserpark und das Schwimmzentrum zuständig. Die Firma Fitline betreibt ein Fitnesscenter, «Tertianum» die Senioren-Residenz und «SAS Radisson» das Hotel.

Chance für Freiburg

Die Promotoren sprechen von einer grossen Chance für die Region Freiburg. «Mit der Realisierung dieses multifunktionalen Zentrums wird ein bedeutender Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung des Region geleistet», hiess es gestern Abend. Positive Auswirkungen werde die Realisierung auch auf die Beschäftigungslage des regionalen Handwerks haben. «Die Totalunternehmung HRS wird auch in Freiburg vorwiegend mit dem regionalen Handwerk zusammenarbeiten», wird versprochen. Auch der Freiburger Staatsrat und die Gemeinde Villars-sur-Glâne hatten das Projekt wegen seiner regionalen Bedeutung aktiv unterstützt.

Mehr zum Thema