Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Treffpunkt für die schönsten Schweizer Kühe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BulleIn den Bereichen Rindviehzucht und Genetik zählt die Schweiz weltweit zu den Spitzenländern. Die Leidenschaft für die Milchkuh prägt seit Jahrzehnten die Expo Bulle. Das attraktive Ausstellungszentrum Espace Gruyère verfügt über einen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Schauring, der Züchter aus der ganzen Schweiz anzulocken vermag.

Die Saison der Milchviehausstellungen neigt sich dem Ende zu. Mit dem nationalen Wettbewerb für die Rassen Holstein und Red Holstein setzt Bulle jeweils den Höhepunkt. Ein gutes Aussehen und die Milchleistung sind die zwei wichtigsten Elemente, betont Expo-Geschäftsführer Jean-Charles Philipona. Insbesondere in der momentanen Situation stehe für den Milchwirtschaftsbetrieb die Wirtschaftlichkeit (Milchleistung, Fruchtbarkeit, Langlebigkeit usw.) im Vordergrund.

Die Expo bietet auch Familien die Möglichkeit, die schönsten Tiere der Schweiz, die für diesen Auftritt professionell gepflegt, herausgeputzt und präsentiert werden, zu bewundern. Das Rahmenprogramm sieht am Samstagabend den Auftritt einer irischen Band vor. ju

Sa. und So., 28./29. März: Schweizerische Red-Holstein-Ausstellung; ab 8.30 Uhr Richten der Kühe im Ring; ab 14 Uhr Wahl der Siegerkühe.

Mehr zum Thema