Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tschu-Tschu im «hop-on- hop-off»-Modus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Was in anderen Städten auf den Touristenbussen bereits seit langem möglich ist, gibt es nun auch in Freiburg: Touristinnen und Touristen können mit dem Zug Tschu-Tschu nicht nur durch die Stadt Freiburg tschuckern und die Sehenswürdigkeiten vom Zug aus bestaunen. Neu können sie an fünf verschiedenen Stationen aus- und später wieder zusteigen. «Hop-on-hop-off» heisst dies im Jargon der Touristiker. Freiburg Tourismus und Region teilt mit, dass das Tschu-Tschu ab dem 1. April wieder auf den Strassen Freiburgs unterwegs ist – mit dem Beginn der touristischen Sommersaison.

Ebenfalls ab Anfang April ist der Turm der Kathedrale St. Nikolaus im Burgquartier wieder zugänglich. Und das Stadtgolf feiert dieses Jahr den zehnten Geburtstag; darum wird es im Juli und August für Kinder bis 16 Jahre gratis sein.

njb

Mehr zum Thema