Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Überfall auf Raiffeisenbank

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgEin Unbekannter hat am Freitagabend um 17.25 Uhr zwei Angestellte der Raiffeisenbank an der Beaumont-Strasse in Freiburg mit einer Pistole bedroht. Mit einer Beute von rund 20 000 Franken ergriff er zu Fuss die Flucht in Richtung Greyerz-Strasse. Dies erklärt die Kantonspolizei in einem Communique.

Beim Überfall wurde niemand verletzt, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Zum Zeitpunkt des Überfalls hielten sich keine Kunden in der Bank auf. Der Mann sei etwa 40 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter gross und weisser Hautfarbe. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er eine dunkle Sonnenbrille, eine dunkelblaue Kapuzenjacke, dunkle Hosen und Schuhe sowie einen grünen Rucksack führt die Polizei die Beschreibung weiter aus.

Die Fahndung nach dem Täter blieb bisher erfolglos. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung (026 305 17 17). sr

Mehr zum Thema