Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Übersicht über Bildungsgänge von 200 Berufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgNach 2007 und 2009 führt der Verband des Forums der Berufe (VFB) vom 8. bis 13. Februar 2011 zum dritten Male den Anlass «Start! Forum der Berufe» durch. Der Anlass im Forum Freiburg ist für ein breites Publikum mit Gratis-Eintritt geöffnet, richtet sich aber in erster Linie an die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsschulen, wie der VFB bekannt gibt.

Wie aus der Medienmitteilung hervorgeht, werden Fachleute von rund 70 Fachverbänden und Schulen den direkten Kontakt zu den Besucherinnen und Besuchern sicherstellen. Auf einer Gesamtfläche von 10 000 Quadratmetern werden meistens mittels praktischen Vorführungen nahezu 200 verschiedene Berufe und die vollständige Palette der dafür nötigen Bildungsgänge zu entdecken sein. Die Anwesenheit von Lernenden an den Ständen soll dabei den direkten Kontakt zu den Jugendlichen erleichtern.

Für die ersten vier Ausstellungstage ist laut den Organisatoren der Besuch von 7200 Schülern vorgesehen. Insgesamt werden an den sechs Tagen an die 25 000 Besucher erwartet, wie dies bereits 2009 der Fall war. Neu im kommenden Jahr wird sein, dass am Samstag, 12. Februar 2011, geführte Besichtigungen für Fremdsprachige (Portugiesisch, Albanisch, Türkisch und Englisch) angeboten werden. wb

www.start-fr.ch

Mehr zum Thema