Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Überwachungskameras für fünfzehn Freiburger Stadtbusse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

freiburg Die Zahl der Vandalenakte in Freiburg hat letztes Jahr abgenommen – trotzdem installieren die Freiburgischen Verkehrsbebriebe TPF in fünfzehn ihrer Busse Überwachungskameras. Im Busbahnhof sind solche Kameras bereits seit 1999 im Einsatz, in Eisenbahnwagen seit zwei Jahren. In dieser Zeit hat die Polizei «höchstens fünf oder sechs Mal Filme zum Visionieren verlangt», sagt TPF-Direktor Claude Barraz. Er wertet dies als Zeichen dafür, dass die Kameras abschreckend wirken.

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema