Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unternehmen angezeigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Unternehmen bietet vor allem Landwirten Asphaltier-Arbeiten an. Der Freiburger Bauunternehmerverband hat nach dem Hinweis eines seiner Mitglieder den Fall den Behörden gemeldet. Es liege in zweifacher Hinsicht Betrug vor, sagte Verbandsdirektor Jean-Daniel Wicht zu einem Artikel der Tageszeitung «La Liberté». Erstens beschäftige das Unternehmen Schwarzarbeiter. Zweitens biete es seine Dienste zu überrissenen Preisen an.

Sowohl die Kantonsbehörden als auch die Polizei haben vor Ort Kontrollen durchgeführt. Im Anschluss daran wurden der Chef des Unternehmens und vier Angestellte – alles Engländer – beim Untersuchungsrichter verzeigt, wie Polizeisprecher Hans Maradan erklärte.
Nach Angaben der kantonalen Kommission für Schwarzarbeit trat die Firma bereits im vergangenen Jahr im Kanton Waadt in Erscheinung. Deren Angestellte arbeiten in kleinen Gruppen und kommen mit dem eigenen Fahrzeug direkt aus England, um die Schweiz nach zwei bis drei Monaten wieder zu verlassen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema