Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Untertitel: Ein neues Panoramaschiff auf dem Murte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Ein neues Panoramaschiff auf dem Murtensee

Autor: Von ELISABETH SCHWAB-SALZMANN

«Er wird es schon richten!», das sagte Toni Miebach, Seniorchef der Lux-Werft in Bonn, zu den Gästen, die zur Schiffstaufe in Sugiez erschienen waren. Gemeint war Urs Siegrist, Direktor der Schifffahrtsgesellschaft 3 Seen AG in Sugiez. Siegrist liess das Schiff in der deutschen Werft bauen und organisierte die Überführung des neuen Murtensee-Schiffes zuerst ein Stück auf dem Rhein und anschliessend auf einem Lastwagen, bis es in Sugiez gewassert wurde. Fünf Monate dauerte die Bauzeit, bis das über eine Million teure Schiff mit dem Salon zu 150 Sitzplätzen und Freideck im Obergeschoss fertig war. Auf dem rund 33 Meter langen Schiff können rund 300 Personen Platz finden. Eine moderne Küche und ein Kühlraum sind darauf eingerichtet. Am Karfreitag ist es so weit, die Eröffnungsfahrt startet um 12.30 Uhr in Murten.

Schifffahrt und Mittagessen

«Ic

Die Schifffahrtsgesellschaft Drei Seen AG offeriert gemeinsam mit dem Hotel-Restaurant Enge AG eine Schifffahrt mit Mittagessen. Auf der Romandie I kann die 2-Seen-Rundfahrt mitsamt Essen für 44 Franken gebucht werden. Auf der Romandie II gibt es die 3-Seen-Rundfahrt mit Halt auf der St.-Peters-Insel für 52 Franken inklusive Mittagessen.
Zum Saisonauftakt startet das neue Schiff am Karfreitag und am Ostersonntag im Hafen Murten und macht zweistündige Fahrten mit Mittagessen.
Der Werft-Direktor aus Bonn wünscht dem Schiffsbetreiber: «Alles Gute und immer eine Handbreite Wasser unter dem Kiel».

Mehr zum Thema