Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Untertitel: Gemeindeversammlung in Zumholz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Gemeindeversammlung in Zumholz

Gemeindepräsidentin Danielle Julmy durfte zur letzten Gemeindeversammlung des Jahres 40 Bürgerinnen und Bürger begrüssen. Das Budget 2004 wurde von der neuen Gemeindeschreiberin Nadine Julmy vorgestellt. Bei der Laufenden Rechnung wurde darauf hingewiesen, dass eine neue Softwarelösung für die Fakturierung angeschafft werden muss. Dies schlägt im Budget mit 8400 Franken zu Buche. Im Bereich der Primarschule sinken die Ausgaben, da im nächsten Jahr neun Kinder weniger erfasst werden. Der Voranschlag der Laufenden Rechnung sieht einen Ertragsüberschuss von 1617 Franken vor.

Bei der Investitionsrechnung ist vor allem die Sanierung des Trottoirs Guggersbachstrasse zu erwähnen, welches durch Risse im Belag verbessert werden muss. Die Finanzkommission ihrerseits empfahl den Anwesenden, das Budget anzunehmen, was diese auch einstimmig taten.
Höhepunkt der Versammlung war die Jungbürgerfeier, bei der Danielle Julmy fünf neue Bürgerinnen und Bürger begrüssen durfte. Zuerst gab es einen kleinen Rückblick auf das Geburtsjahr der Jungbürger, 1985. So wurde in diesem Jahr Alain Prost Formel-1-Weltmeister und die Forderung nach Katalysatoren bei Autos wurde laut. Zudem wurden die fünf neuen Mitglieder der Gemeinde aufgefordert, Mitverantwortung zu übernehmen. Anschliessend wurden den Jungbürgerinnen und Jungbürgern jeweils ein Apfelbaum und das Buch «Der Sensebezirk im Wandel der Jahreszeiten» überreicht.

Mehr zum Thema