Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Urs Schwaller kündigt Rücktritt an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Der Finanzdirektor verlässt die Freiburger Regierung am 15. Juni 2004

«Die Aufgaben als Staatsrat, das schwierige finanzielle Umfeld, die Notwendigkeit einer intensiven Zusammenarbeit mit den anderen Kantonen und den Bundesbehörden verlangen eine 100-prozentige Präsenz im Kanton», hält Urs Schwaller in seinem Demissionsschreiben an den Staatsrat fest. «Mit meiner Wahl in den Ständerat und der damit verbundenen Arbeitsbelastung muss ich mich deshalb beruflich anders ausrichten», fährt er fort.

Den 15. Juni 2004 als Datum seines Rücktritts hat er gewählt, «damit eine optimale Vorbereitung der Ersatzwahl und die Vereidigung des Nachfolgers in der Juni-Session des Grossen Rates gewährleistet ist». Zudem kann er so noch die Vorbereitung der Finanzplanung 2004-2007 an die Hand nehmen. Die Ersatzwahl wird am 16. Mai 2004 stattfinden.

Mehr zum Thema