Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verwaltungsrat von Groupe E wächst an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verwaltungsrat des Energieunternehmens Groupe E soll von 11 auf 13 Mitglieder anwachsen. Dies geschieht, falls die Aktionäre an der Generalversammlung vom 18. Juni die vorgeschlagenen neuen Mitglieder wählen. Die Versammlung findet aber infolge der Corona-Pandemie ohne physische Teilnahme der Aktionäre statt. Sie üben ihr Stimmrecht ausschliesslich über einen unabhängigen Stimmrechtsvertreter aus, teilt Groupe E mit.

Aus dem Verwaltungsrat werden vier Mitglieder austreten: Claude Dubois, Jean-Noël Gendre, Michel Losey und Erika Schnyder. An ihrer Stelle werden sechs neue Mitglieder vorgeschlagen: Yasmine Calisesi Arzner, Leiterin des Centre de l’Energie der ETH Lausanne, Laure-Emmanuelle Perret-­Aebi, CEO eines Unternehmens im Bereich Fotovoltaik, Aline Vaglio Florentin, Finanzdirektorin des Flughafens Genf, Nicolas Kolly, Rechtsanwalt und SVP-Grossrat, Roger Nordmann, Nationalrat und Chef der SP-Fraktion, sowie Thomas Wettstein, CEO der Axpo-Tochter Avectris und Vorstandsmitglied von Electrosuisse. Für eine weitere Amtsdauer von drei Jahren treten an: Präsident Claude Lässer, Staatsrat Olivier Curty (CVP), Pierre-Alain Egger, Laurent Favre, Paul-Albert Nobs, Pierre Varenne und Beat Vonlanthen.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema