Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Von der Politikerin zur Novizin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburgerin Madeleine Duc-Jordan ist 57-jährig. Sie war verheiratet und wurde in jungen Jahren Witwe.

Bereits mit 28 Jahren stieg die gelernte Sozialarbeiterin in die Politik ein. Sie wurde Grossrätin und war – vor rund 29 Jahren – eine der ersten neun Frauen, die ins Kantonsparlament eingezogen sind. Als CSP-Vertreterin blieb Madeleine Duc 25 Jahre Mitglied des Grossen Rates, wobei sie 1994 zur Grossratspräsidentin ernannt wurde.
Weichen gestellt hat Madeleine Duc aber auch als erste vollamtliche Gemeinderätin der Stadt Freiburg. Während den 14 Amtsjahren betreute sie das Sozialamt und die Bereiche Schulen und Verkehr.

Madeleine Duc kandidierte ebenfalls als Staatsrätin und Ständerätin.

Mehr zum Thema