Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorjahressieger Philipp Imhof übertrifft sich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Keglermeisterschaft des KK Herrenmatt vom 8. bis 20. März in Flamatt schnitt Vorjahressieger Philipp Imhof aus Wünnewil noch besser ab als 2016: Er steigerte sich um 10 Holz und siegte mit dem hervorragenden Resultat von 1692 Holz.

Kat. A1: 1. Philipp Imhof, Wünnewil, 1692; 2. Gilbert Bielmann, Marly, 1635; 3. Peter Gygax, Lätti, 1634. Kat. A2: 1. Martin Leuenberger, Schwarzenburg, 1572; 2. Markus Klaus, Flamatt, 1557; 3. Brigitte Bohler, Möhlin, 1553; Kat. B1: 1. Martin Kolly, St. Silvester, 828; 2. Bruno Stampfli, Düdingen, 821; 3. Remo D’Agostino, Effretikon, 815. Kat. B2: 1. Heinz Lüscher, Seon, 809; 2. Bruno Banz, Ennetbürgen, 786; 3. Ferdy Casagrande, Erstfeld, 782. Kat. B3: 1. Liselotte Imhof, Wünnewil, 736; 2. Heribert Wenger, Müntschemier, 735; 3. Walter Müller, Wünnewil, 729. Kat. Altersklasse: 1. Josef Aregger, Luzern, 448; 2. Hedi Reichenbach, Bern, 440; 3. Reinhold Eisenmann, Schmitten, 437. Kat. Gäste Damen: 1. Silvia Ramseyer, Spiegel, 534; 2. Nadia Raetzo, Alterswil, 477. Kat. Gäste Herren: 1. Luigi Zingarello, Ins, 585; 2. Hans Iseli, Ins, 538; 3. Andreas Weber, Mühleberg, 537. Kat. SFKV: 1. Eduard Boschung, Bern, 728; 2. Rosmarie Wittwen, Bern, 723.

Mehr zum Thema