Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wabe in Zahlen 20-Jahr-Jubiläum im nächsten Jahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der 19. Generalversammlung der Wabe Deutschfreiburg im April verwies die Präsidentin Madeleine Gauch-Neuhaus auf die Aktivitäten 2007: 56 Aktive wachten während 4115 Stunden an Krankenbetten und begleiteten dabei 78 kranke und sterbende Menschen. Fünf Aktivmitglieder traten aus und fünf traten bei.

Der Dienst der Wabe ist gratis. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten fünf Franken pro Stunde und Fahrspesenentschädigung.

Grundkurs 2008

Im September 2008 beginnt ein neuer Grundkurs, der zwei Freitagnachmittage und vier Samstage umfasst. Kursinhalte: gesund sein – krank werden, Kommunikation am Krankenbett, menschliche Sinne wahrnehmen und einsetzen, Lebenskrisen erkennen und handeln, Auseinandersetzung mit der eigenen Vergänglichkeit, Sterben miterleben, erkennen verschiedener Sterbephasen, Symbole und Rituale und Trauerbegleitung – Trauerverarbeitung. Der Kurs wird von Therese Wyss-Hofer (Pfarrerin) und Elsbeth Hünig-Widmer geleitet. ess

Grundkurs im Pfarreizentrum Gurmels, Fr., 19.9., und Fr., 17.10., Sa., 20.9., 27.9., 4.10., 11.10.2008. Anmeldung bis 10.6. an Marianne Lauber, Vers l’Eglise 32, 1583 Villarepos. Auskunft: 026 670 34 17, www.wabedeutschfreiburg.ch

Mehr zum Thema