Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Walter Stoffel ist neuer Präsident des Filmfestivals

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Der Freiburger Rechtsprofessor Walter Stoffel wird Präsident des Internationalen Filmfestivals Freiburg. Die Mitglieder des Trägervereins haben ihn an der Generalversammlung vom Mittwoch einstimmig gewählt, wie das Festival mitteilt. Stoffel hat als Präsident der Schweizerischen Wettbewerbskommission von 2003 bis 2010 nationale Bekanntheit erlangt. Als Filmliebhaber sei er ein treuer Besucher des Filmfestivals und freue sich, als Präsident die Herausforderungen mitzutragen, welche die Entwicklung des Festivals mit sich brächten, so der gebürtige Zürcher.

Walter Stoffel tritt die Nachfolge von Ruth Lüthi an. Die Alt-Staatsrätin hatte das Präsidium des Festivals seit 2007 inne und ist nach der Ausgabe 2012 zurückgetreten. Mit ihrem Einsatz, ihrem strategischen Geschick und ihrem Beziehungsnetz habe sie viel dazu beigetragen, die Position des Festivals auf nationaler und internationaler Ebene zu stärken, heisst es in der Mitteilung. cs

Mehr zum Thema