Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wann kommt die Dreifachhalle auf dem Campus?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Grossräte Solange Berset (SP, Belfaux) und Ruedi Schläfli (SVP, Posieux) wollen in einer Anfrage vom Staatsrat wissen, wie weit die Pläne für die Dreifachturnhalle auf dem Campus Schwarzsee gediehen sind. Diese Halle gehört zum Konzept eines Sport- und Freizeitzentrums, das auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne parallel zum nationalen Ausbildungszentrum für Zivildienstleistende entstehen soll. Der Grosse Rat hatte für den Bau letzten Oktober einen Verpflichtungskredit von 7,7 Millionen Franken gutgeheissen. Ursprünglich war der Baubeginn für dieses Jahr und die Inbetriebnahme der Halle für 2018 geplant. «Warum haben die Arbeiten noch nicht angefangen?», wollen die beiden Grossräte wissen. Ebenso fragen sie, ob sich die Sitzgemeinde Plaffeien an den Kosten der Turnhalle beteiligt, wann diese fertig sein soll und wer die Bauherrschaft übernimmt.

Breiter Nutzerkreis

Das Sport- und Freizeitzentrum im Schwarzsee soll Vereinen, Schulen, Gruppen und Privatpersonen zur Verfügung stehen. Um einen hohen Belegungsgrad an Lagern zu erreichen, strebt der Kanton ein professionelles Leitungsteam an. Ein Gesetz soll dem Campus deshalb den Status als autonome öffentlich-rechtliche Anstalt zugestehen. Solange Berset und Ruedi Schläfli wollen vom Staatsrat wissen, wie weit der Gesetzesentwurf für dieses Vorhaben fortgeschritten ist und welche Rückmeldungen es zum Vorentwurf gegeben hat.

Die Antwort des Staatsrats auf die Anfrage der Grossräte steht noch aus.

im

Mehr zum Thema