Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Warnung vor Gefahren neben und in Flüssen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Pünktlich zum Sommerbeginn warnt das Energieunternehmen Groupe E in einer Mitteilung vor den Gefahren entlang von Fliessgewässern und in Flussbetten. Der Wasserstand könne unvermittelt steigen, vor allem, wenn sich oberhalb ein Staudamm oder eine Wasserfassung befinde. Dies, weil der Betrieb von Wasserkraftanlagen eine plötzliche Steigerung der Durchflussmenge mit sich bringen könne.

Groupe E weist auch darauf hin, dass der unvermittelte Anstieg des Wasserstandes unabhängig vom Wetter sei und am Tag sowie in der Nacht vorkommen könne. In den Risikogebieten machen Warntafeln Spaziergänger in vier Sprachen auf die Gefahren aufmerksam.fca

Weitere Informationen gibt es unter www.groupe-e.ch.

Mehr zum Thema