Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Was Hündchen nicht lernt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Was Hündchen nicht lernt, lernt Hund nimmermehr.» So könnte man das altbekannte Sprichwort von Hänschen auf den «besten Freund des Menschen» ableiten.

Ab dem 3. Juni bietet der Kynologische Verein Alterswil und Umgebung jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr Welpenspielstunden an. Unter kundiger Leitung spielen die jungen Hunde im Alter von acht bis sechzehn Wochen mit ihren gleichaltrigen Artgenossen. Darüber hinaus machen sie Bekanntschaft mit ihren ersten Hindernissen und lernen, die Angst davor zu überwinden.
Auf spielerische Art und Weise machen die Welpen so erste Erfahrungen mit ihrer Umwelt und können das Vertrauen zum Meister weiter aufbauen. Natürlich stehen die Leiterinnen der Spielstunde auch für fachliche Auskünfte zum Thema Welpen zur Verfügung.

Abgegrenzter Spielplatz

Anmeldung und weitere Informationen: Christine Labhart (026 495 02 02) oder Barbara Binz (026 495 35 06). Preis pro Stunde: 15 Franken.

Mehr zum Thema