Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Web-Design ist (fast) alles

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jungunternehmen fasst in Freiburg Fuss

Die Firmenpräsentation konzentrierte sich auf eines der zentralen Angebote von CRAB – die AVO-Card, eine CD-Rom im Miniformat, die CRAB in der Schweiz fast exklusiv vertreibt.

Der feste Kern von CRAB umfasst die beiden Gründer und Geschäftsleiter Rolf Rotzetter (Vertrieb) und Pascal Sturny (Technik) und die Designerin Sandra Grosset, dazu kommt ein ausgedehntes Netz von freien Mitarbeitern. Für den technischen Bereich streben die Gründer eine Zusammenarbeit mit der Ingenieurschule Freiburg an. CRAB wird unterstützt von Alain Schindler, Gründer der Unternehmensberatung Treviconsult in Düdingen. Ziel des Jungunternehmens ist es, Firmen im Bereich des Designs zu unterstützen.
Rotzetter und Sturny stellten eines ihrer wichtigsten Projekte vor, die AVO-Card. Diese CD-Rom im Visitenkartenformat wurde vor drei Jahren erfunden, ebenfalls von einem Schweizer Jungunternehmen. Mittlerweile umfasst diese Firma, die Avomedia, 42 Gesellschaften weltweit. Sie hat für ihr Produkt die Patentrechte erworben und gibt heute Unternehmen die Chance, die Karten zu vertreiben.
Der Erfinder der AVO-Card, Marco Kälin, beschrieb an der Präsentation kurz ihre Einsatzmöglichkeiten. Sie eigne sich vor allem für den Werbebereich, da mit ihr multimediale Prospekte verschickt werden könnten. Zur Veranschaulichung präsentierte CRAB ein Projekt, das das Unternehmen für Kuoni Genf auf AVO-Card erarbeitet hatte. Gerade im Bereich Tourismus liegen die Vorteile der kleinen CD-Rom auf der Hand, die statt dicker Prospekte verschickt werden kann. Die AVO-Card ermögliche den Firmen technisch interessante audiovisuelle Präsentationen und biete vor allem auch einen direkten Zugriff auf die Internet-Homepage. Die AVO-Card existiert in drei Versionen – als bereits gepresste oder als beschreibbare CD-Rom im Visitenkartenformat sowie als Postkarte, das heisst, in einer Kartonhülle, die den Postversand möglich macht.

Qualität kommt vor Umsatz

Abschliessend gratulierte alt Nationalrat Paul Zbinden den Firmengründern und wünschte ihnen viel Glück bei der Realisierung ihrer Pläne.

CRAB hat sich zum Ziel gesetzt, sich in den nächsten zwei, drei Jahren auf dem Markt zu etablieren und die Investitionen zu amortisieren. Die Firma konzentriert sich auf die Erschliessung der Westschweiz, des Wallis und Deutschfreiburgs und setzt dabei vor allem auf überzeugende Qualitätsarbeit.

Mehr zum Thema