Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Website der Krippen ist aktualisiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Krippenverband hat eine neu gestaltete zweisprachige Website aufgeschaltet. Wie der Verband mitteilt, entspreche die neue Site noch besser den Informationsbedürfnissen der Mitglieder und der Familien. So haben Familien online Zugang auf die Liste der dem Verband angeschlossenen Krippen. Jede Krippe ist dort mit Kontaktdaten und Informationen aufgeführt. Nutzer können auch über eine Karte des Kantons die Krippen einer bestimmten Region anklicken.

Für User bietet die Website eine umfangreiche Dokumentation über die Kinderbetreuung an. Sie enthält Studien zum Thema, Informationsplattformen und Daten aus dem Kanton Freiburg. Die Mitglieder des Verbands finden ausserdem Mustervorlagen von Dokumenten, welche die Finanzen, Führung oder Qualität betreffen.

Der Krippenverband beklagt sich in der Mitteilung, dass zu wenig Kleinkindererzieherinnen mit Fachausbildung vorhanden sind und dass der Kanton zu wenig für deren Ausbildung unternehme. Bei den kantonalen Subventionen wirft der Verband dem Kanton vor, dass dieser geltende Vorgaben nicht einhält. Bezüglich der Qualität erwartet der Verband vom Kanton eine Veröffentlichung der zu erfüllenden Kriterien. Der Krippenverband reichte 2015 in einer Petition 4600 Unterschriften ein, weil der Kanton eine Herabsetzung der Betreuungseinheiten für Kinder zwischen zwei und vier Jahren vorschlug.

uh

http://www.krippenfreiburg.ch

Mehr zum Thema