Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weiterbildungskurs: das islamische Kopftuch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das islamische Kopftuch beschäftigt die Welt. Sowohl innerhalb des Islams wie in der plurikulturellen Gesellschaft wird sehr emotionsgeladen über Kopftuch und Schleier diskutiert. Das Tragen von islamischen Kopftüchern kann für Frauen zu grossen Problemen im Alltag führen.

Ab 28. März 2000 soll das Thema Verschleierung an drei Nachmittagen möglichst objektiv betrachtet werden. Dies soll dazu führen, mögliche delikate Situationen professionell zu meistern. So richtet sich der Kurs an Personen, die im beruflichen Alltag mit Verschleierung zu tun haben, wie LehrerInnen, Krankenpflegepersonal, MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes usw. Interessierte können sich bis 1. März bei der Weiterbildungsstelle der Universität anmelden. Für weitere Informationen steht der Kursleiter Prof. Richard Friedli, Lehrstuhl für vergleichende Religionswissenschaft, zur Verfügung.

28.3., 4.4. und 11.4. jeweils von 14 bis18 Uhr;Kosten:320 Fr.; Infos:026/300 74 36;Anmeldung:026/300 73 47;Anmeldeschluss:1.3.2000.

Mehr zum Thema