Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wenig Motivation für Freiwilligenarbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Generalversammlung des Turnvereins Bösingen

«Kommt Zeit, kommt Rat», musste sich der Präsident des Turnvereins Bösingen, Hermann Herren, anfangs Jahr sagen. Verzweifelt hat er bis vor der 59. Generalversammlung nach einem Nachfolger gesucht. Herren und Vizepräsident Hans Aebischer gaben schon letztes Jahr ihre Demission bekannt. «Die Arbeit im Vorstand nimmt sehr viel Zeit in Anspruch», sagte Hermann Herren. «Zeit hat heute selten jemand.» Nach dem Studium des Pflichtenheftes seien interessierte Personen wieder abgesprungen.

Im Herbst meldeten sich endlich einige Freiwillige. Die Mitglieder wählten Kurt Kneubühl zum neuen Materialwart, Gabriel Pauchard zum technischen Leiter, Bruno Bürgisser zum Rechnungsrevisor und Heinz Kurth zum neuen Beisitzer im Vorstand. Vizepräsidentin wird Claudine Clerc. Hermann Herren wurde als Präsident für zwei weitere Jahre gewählt.

30 Jahre Waldlauf

An freiwilligen Helferinnen und Helfern habe es dieses Jahr auch am Waldlauf gefehlt. Die zukünftige Durchführung hänge nicht zuletzt vom Einsatz der Mitglieder ab, sagte ein Mitglied des OK. Vor 30 Jahren wurde der Lauf erstmals durchgeführt, mit einr Hauptstrecke für Frauen von 1,5 Kilometern und sechs Kilometern für Männer. Heute laufen alle Teilnehmer 11,9 Kilometer. Den Streckenrekord bei den Frauen hält Regula Zahno-Jungo vom TV Bösingen.

Für ihre sportlichen Leistungen wurden geehrt: Michelle Cueni gewann an den Schweizer Meisterschaften eine Medaille in 400 Meter Sprint. Stephen Stähli qualifizierte sich für die Militärweltmeisterschaften in Libanon und erreichte als zweitbester Schweizer den 37. Rang im Cross. Regula Zahno-Jungo wurde am Kerzerslauf zweitbeste Schweizerin und überzeugte am Murtenlauf. Gelobt wurden auch Michel Brügger und Sandra Brügger für ihre Erfolge.
Besonders motiviert sind die jüngeren Mitglieder. Die Jugendriege zählt im Moment 50 Kinder. Am Jugitag in Gurmels stellte der TV Bösingen mit 41 Kindern die meisten Athleten. Im Herbst wurde eine neue Polysportiv-Gruppe gegründet. Unter der Leitung von Ariana Heldstab und Michaela Krummen findet das Training (Kraftübungen, Ausdauertraining, Spiele) am Mittwochabend statt.
Im nächsten Jahr feiert der Turnverein Bösingen sein 60-jähriges Jubiläum. Geplant ist eine Aufführung, bei der jede Gruppe einen Beitrag vorbereitet. Die Jahresrechnung und das Budget wurden angenommen. Durch erfolgreiche Finanzaktionen konnte der Verein einen Überschuss von 3371 Franken verzeichnen. Im Jahr 2005 wird aber mit einem Verlust von 2300 Franken gerechnet.

Mehr zum Thema