Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weniger Arbeitslose

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz sinkt und sinkt. Im April betrug die Arbeitslosenquote noch 2,1 Prozent, nach 2,3 Prozent im März. Der schnelle Rückgang weise auf einen zu starken Personalabbau in den Rezessionsjahren hin, sagt CNG-Sekretärin Regula Hartmann.

Die Arbeitsämter verzeichneten im April 75642 arbeitslose Personen, rund 7 Prozent weniger als im März. Im Februar 1997 hatte die Arbeitslosigkeit mit 5,7 Prozent oder 206 291 gemeldeten Arbeitslosen den Höchststand erreicht. Die Zahl der Stellensuchenden verminderte sich im April um rund 5 Prozent (7464) auf 132761 Personen.

Mehr zum Thema