Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wenn Roboter statt Pfarrer predigen würden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Was wäre, wenn wegen fehlender Mittel Roboter die Arbeit von Pfarrerinnen und Pfarrern übernehmen würden? Diese Frage stellte die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Neuenburg mit einer Plakatkampagne, über die der Neuenburger Synodalratspräsident Gabriel Bader gestern in Murten sprach. Er war als Redner am Apéro der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Freiburg zu Gast und erklärte, warum seine Kirche seit einigen Jahren Kommunikationskampagnen macht. «Einerseits machen wir Werbung, um zu Geld zu kommen», so Bader. Auf den Plakaten ist jeweils die Bitte zu lesen, den Kirchenbeitrag zu bezahlen. «Das Interesse geht aber darüber hinaus», so Bader. Es sei ein Mittel, die Kirche in der heutigen Gesellschaft zu positionieren. Die Kampagnen haben laut Bader in Neuenburg zu ermutigenden Resultaten geführt.

«Für mich zeigt Neuenburg den Weg, was die Kirche in Zukunft sein könnte», sagte Daniel de Roche, Synodalratspräsident der Freiburger Kantonalkirche.luk

Mehr zum Thema