Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wie aktiv soll der Staat in der Privatwirtschaft sein?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine heisse Diskussion entbrannte am Wirtschaftsforum See-Lac in Kerzers. Der Regionalverband See hatte unter anderem den Volkswirtschaftsdirektor Olivier Curty und Dominique Gachoud, CEO der Groupe E, sowie Vertreter von Unternehmen eingeladen, um über den Staat als Akteur in der Privatwirtschaft zu diskutieren. Staatsbetriebe hätten die Interessen der Freiburger Wirtschaft wahrzunehmen, und die Staatsräte könnten in Verwaltungsräten die Anliegen der Bürger direkt einbringen, argumentierte Olivier Curty. Klare Abgrenzungen forderten Unternehmer: Die Staatsbetriebe würden sich von ihrem Kerngeschäft entfernen.

jmw

Bericht Seite 6

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema