Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wie der Kanton seine Künstler unterstützt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgIm Rahmen der aktuellen Ausstellung über das zeitgenössische Freiburger Kunstschaffen findet im Museum für Kunst und Geschichte am Mittwoch eine Diskussion darüber statt, auf welche Weise der Kanton einheimische Künstlerinnen und Künstler unterstützen soll und kann. Gäste sind Gérald Berger, Vorsteher des Amtes für Kultur, Walter Tschopp, Konservator am Museum für Kunst und Geschichte Neuenburg, sowie die beiden Kunstschaffenden Marie Vieli und Hugo Brülhart. Am Donnerstag lädt der Künstler Jacques Cesa zu einer kommentierten Führung (auf Französisch). cs

Museum für Kunst und Geschichte, Murtengasse 12, Freiburg. Runder Tisch: Mi., 17. Juni, 18.30 Uhr. Führung: Do., 18. Juni, 18.30 Uhr. Die Ausstellung dauert noch bis zum 16. August.

Mehr zum Thema