Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Windturbine

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Windturbine

Ähnlich laut wie ein Gespräch

Die Windenergieanlagen vom Typ, wie sie auf dem Schwyberg erstellt werden sollen, laufen ohne Getriebe und verfügen für den Fall von Eisbildung über eine Rotorblattheizung. Die Rotoren beginnen sich bei einer Windgeschwindigkeit von 8,5 km/h zu drehen. Bei einer Geschwindigkeit von ca. 40 km/h ist das Windgeräusch lauter als das Rotorengeräusch. Ansonsten ist die Lautstärke mit jener eines Gesprächs vergleichbar. ak

Mehr zum Thema