Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wirte wollen gleich lange Spiesse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gastro Freiburg erwartet konsequente Anwendung der Gesetze

In den letzten Jahren hat die Zahl der Patente für Büvetten bei Sportplätzen, in Alphütten oder Schulen und gleichartigen Betrieben markant zugenommen. Da einige ihr Angebot ständig ausbauten und zum Teil zu kleinen Restaurationsbetrieben wurden, ohne aber die Betriebsbedingungen zu erfüllen, hatten Restaurants gelegentlich darunter zu leiden.

Wie der Präsident von Gastro-Freiburg, Tobias Zbinden, am Rande der Generalversammlung den FN gegenüber sagte, hat die Zusammenarbeit mit den Oberämtern zur Kontrolle der Büvetten in letzter Zeit wesentliche Fortschritte gemacht. Auch die Kontrolle der Hygienevorschriften des Kantonschemikers sei heute wirkungsvoller.
Nicht in Ordnung ist hingegen für Tobias Zbinden, wenn Cafeteria-Betreiber von staatlichen Anstalten am Wochenende ohne Patent Banketts durchführen, wie das regelmässig vorkommt.

Mehr zum Thema