Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Züchter lassen ihre Kaninchen und Hühner beurteilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bösingen Es ist das elfte Mal, dass der Ornithologische Verein Bösingen den Kleintierzüchtern aus der Region die Möglichkeit gibt, ihre Tiere auszustellen. Vier Experten werden heute im Laufe des Tages die Tiere beurteilen und punktieren. Vom späteren Samstagnachmittag bis Sonntagabend sind die Tiere dann ausgestellt.

Alfons Schmutz, seit 52 Jahren Mitglied des Vereins und Ehrenpräsident, erwartet gegen 300 Kaninchen aus 27 Rassen und 20 Hühner. Der Holländer-Kaninchen-Club wird zudem 47 Rammler präsentieren. Und die Jungzüchter werden ihre Tauben ausstellen. Die Fellnähgruppe Bösingen wird an der Ausstellung ihre Arbeiten vorstellen.

Bei der Erwähnung dieser Zahlen blickt Alfons Schmutz ein wenig wehmütig auf frühere Ausstellungen zurück. Wurden doch noch vor zehn Jahren rund doppelt so viele Tiere aufgeführt. Er weist darauf hin, dass viele ältere Züchter ihr Hobby aufgeben und kaum noch junge Züchter nachfolgen. Er glaubt, dass es nicht nur an Interesse mangelt. Oft fehle es schlicht am Platz, um Jungtiere halten zu können, ist er überzeugt. Der Ornithologische Verein Bösingen zählt noch 32 Mitglieder. «Dank den treuen Mitgliedern können wir die Ausstellung noch durchführen», betont er. ja

Bösingen, Einstellhalle Sorg an der Industriestrasse: Samstag, 24. Januar, 17 bis 21 Uhr; Sonntag, 25. Januar, 9 bis 16 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema