Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zumwald AG plant Zentrum in Avenches

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Delphine Francey, La Liberté

VIllars-sur-Glâne/Avenches Das Transportunternehmen Zumwald AG will in der Industriezone von Avenches auf einem Gelände von 42 000 Quadratmetern ein neues Logistikzentrum aufbauen: «In unserem Zentrum in Villars-sur-Glâne sind wir eingeengt», sagt Direktor Eric Collomb. Das neue Gebäude in Avenches böte mit 12 000 Quadratmetern Lagerraum und 1000 Quadratmetern Bürofläche zweimal so viel Raum wie das Zentrum in Villars-sur-Glâne. Gleichzeitig würde Zumwald die Räumlichkeiten in Villars-sur-Glâne und Givisiez weiterhin benutzen: als Lagerräume.

Das Land, auf dem das Transportunternehmen sein Logistikzentrum bauen will, gehört der Gemeinde Avenches. Das Parlament stimmt nächsten Donnerstag über den Landverkauf ab.

«Land in Freiburg gesucht»

Für Eric Collomb ist die Lage in Avenches durch den Anschluss an die Autobahn und die Achse Genf–Zürich ideal. Der Grossrat und Vize-Präsident der freiburgischen CVP sieht kein Problem im geplanten Umzug in den Kanton Waadt: «Wir behalten ja unsere Lagerräume in Villars-sur-Glâne und Givisiez.» Zudem betrachte er die Broye als einen grossen Raum – auch wenn er nun über die Kantonsgrenzen ziehe und seine Steuern im Waadtland bezahle. «Wir haben zuerst Land im Kanton Freiburg gesucht, aber einfach keines gefunden», so Eric Collomb.bearbeitet von njb/FN

Mehr zum Thema