Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zusätzliche Blaue Zone für alle Kurzparkierer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schwarzenburg Die Gemeinde Wahlern unterhält in Schwarzenburg gebührenpflichtige wie auch kostenlose Parkplätze in den Blauen Zonen. Wie die Gemeinde mitteilt, werden diese Plätze in letzter Zeit immer stärker genutzt. Die Sicherheits- und Verkehrskommission hat sich nun mit dem Problem der Parkplatzbewirtschaftung auseinandergesetzt. Diese Gelegenheit hat sie genutzt, um das Reglement über die Parkplatzbewirtschaftung zu überarbeiten.

Im Zentrum alles beim Alten

Die Neuerungen haben sofortige Auswirkungen auf die Parkplatzsituation in Schwarzenburg: Beim Schulhaus an der Schlossgasse hat die Gemeinde eine Blaue Zone errichtet. Mit der entsprechenden Parkscheibe können Automobilisten dort ihr Fahrzeug zwischen 8 und 19 Uhr für eine Stunde abstellen.

Im Dorfzentrum bleiben die bestehenden Parkplätze dagegen unverändert. Berechtigt zum Parkieren während einer Stunde sind dort Fahrzeuge, deren Halter eine Parkscheibe oder eine Tagesparkkarte für die Blaue Zone hinter die Windschutzscheibe legen. Zulieferern oder Gewerblern, die im Zentrum arbeiten, kann die Gemeinde für eine limitierte Zeit kostenpflichtige Tagesparkkarten abgeben.

Blaue Zone gilt für alle

Für Anwohner gibt es laut der Gemeinde keine Möglichkeit, Dauerparkkarten für die Blaue Zone zu lösen. «Dies würde dem Grundgedanken und dem Sinn der Blauen Zone widersprechen», begründet dies der Gemeinderat. Diese Parkplätze seien zur kurzzeitigen Benutzung vorgesehen, zum Beispiel, um in den Dorfgeschäften einzukaufen. Die Securitas werde die parkierten Autos künftig häufiger kontrollieren, so die Gemeinde. mk

Mehr zum Thema