Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Angsthasen gehen auf Monstersuche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei Angsthasen hoppeln über die Frühlingswiese, als sie plötzlich in der Ferne ein schreckliches Monster entdecken. Der eine Hase hat spitze Zähne gesehen, der andere grosse Krallen. Sie stellen sich ihrer Angst und wagen sich in den dunklen Wald, um das Monster aufzuspüren.

Sabin Huber und Céline Oehen sind die Compagnie Ach&Krach, die am Samstag in Düdingen ein Bewegungstheater für «Angsthasen ab vier Jahren» aufführt, wie es in der Einladung heisst. Zum Theater lädt die Stiftung Nuru ein. «Die Schauspielerinnen spenden die gesammelte Kollekte der Stiftung», sagt Stiftungsratsmitglied Isabelle Schüpbach. Sie organisiert in der Schweiz Veranstaltungen für Nuru, unter anderem dieses Kindertheater. Die Stiftung Nuru engagiert sich für die medizinische Grundversorgung von Müttern und Kleinkindern in Tansania, Stiftungsgründerin ist Milena Schaller aus Alterswil.

jp

 

Begegnungszentrum Düdingen, grosser Saal. Sa., 27. April, 15 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema