Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei gelungene Fussballfeste

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Schönes Wetter, viele Zuschauer und zwei Achtungserfolge–so lassen sich die Spiele der beiden Freiburger Fussballteams, die am Wochenende im Schweizer Cup im Einsatz standen, zusammenfassen. 1.-Ligist SC Düdingen holte am Samstag gegen den FC Thun einen 0:3-Rückstand auf und schnupperte an der Sensation. Erst in der letzten Minute der regulären Spielzeit schoss der Club aus der Super League vor 3100 Zuschauern im Düdinger Birchhölzli das siegbringende 4:3.

Überraschend knapp fiel auch die Niederlage des FC Richemond aus. Nicht weniger als fünf Ligen trennen den Stadtfreiburger 2.-Ligisten vom gestrigen Gegner Sion. Dennoch verlor Richemond gegen die Walliser, bei denen der italienische Weltmeister Gennaro Gattuso durchspielte, nur gerade 0:1. Das Spiel im St. Leonhard verfolgten fast 3700 Zuschauer.

Beide Freiburger Clubs zeigen sich in einer ersten Bilanz hochzufrieden mit dem Cupwochenende. fm

Berichte Seiten 12 und 13

Mehr zum Thema