Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Projekte unterstützt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Risiko Kapital Freiburg AG

Insgesamt hat diese Freiburger Risikokapitalgesellschaft seit ihrer Gründung 19 Dossiers geprüft, wovon 14 im Verlaufe des verflossenen Jahres, wie sie in einer Pressemitteilung festhält. Die Risiko Kapital Freiburg AG mit einem Aktienkapital von 7,5 Millionen Franken hat 1,4 Millionen inves-tiert. Im Geschäftsjahr 1999 konnte sie bereits einen Gewinn von fast 90000 Franken erwirtschaften.

Beteiligt ist sie an der InMotion Technologies AG seit Ende 1998. Dieses Unternehmen, das heute 30 Leute beschäftigt, hat sich planmässig weiter entwickelt und hat 1999 das Hauptgewicht auf die Internet-Nutzung bei der Übertragung von Sportbildern gelegt. Es ist mit Gruppen wie Sony, Compaq oder Swisscom Partnerschaften eingegangen. Am 5. November 1999 konnte InMotion von der Beteiligung neuer Finanzpartner profitieren und eine Aktienkapitalerhöhung vornehmen. Bei dieser Gelegenheit hat Risiko Kapital ihre Beteiligung verringert, um den Einstieg neuer Partner zu ermöglichen. InMotion plant eine Kapitalerhöhung (zwischen fünf und zehn Millionen), um seine Entwicklung in Europa und den USA zu konsolidieren.
Risiko Kapital Freiburg AG hat sich auch am Kapital der Magtrol AG, einer Tochtergesellschaft von Magtrol Inc., beteiligt. Diese amerikanische Gesellschaft hat die Sektion Instrumentation der Vibro-Meter AG in Villars-sur-Glâne übernommen und ist in einem ähnlichen und komplemen-tären Gebiet tätig. Die beiden Firmen stellen Produkte zum Messen, Regeln und Steuern von Drehmoment-Drehzahl-Leistung sowie von Last-Kraft-Gewicht und Weg her. Magtrol AG beschäftigt 40 Personen und wird innerhalb des kommenden Jahres weitere fünf bis zehn Arbeitsplätze schaffen.

Neuer Verwaltungsrat

Mehr zum Thema