Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Verhaftungen nach Einbruch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

polizei

Zwei Verhaftungen nach Einbruch

Am Mittwoch, 18. Oktober, um 3.10 Uhr wurde die Polizei avisiert wegen eines Einbruchs in eine Werkstatt in Gletterens am Neuenburgersee. An Ort stellte die Polizei fest, dass eine Drittperson zwei Personen in die Flucht geschlagen hatte, welche zuvor in ein Atelier eingedrungen waren. Dabei hatten die Einbrecher ein Fenster eingeschlagen und die Werkstatt gründlich «durchsucht». Die Polizisten bemerkten ebenfalls, dass ein Fensterrahmen eines benachbarten Betriebes beschädigt war.Die Einbrecher liessen am Tatort ein Auto zurück, das seit dem 12. Oktober 2006 bei der Waadtländer Polizei als gestohlen galt. In der Folge stellte die Polizei im Gebiet ein Suchdispositiv auf. Dieses erlaubte, zwei verdächtigte Personen aufzugreifen. Sie waren dabei mit einem Auto unterwegs, das sie zuvor in Grandcour gestohlen hatten. Es handelt sich dabei um einen 27-jährigen Mann aus der Ukraine und einem 33-jährigen Mann aus Russland. Auf Anordnung der Untersuchungsrichterin Yvonne Gendre wurden sie zwecks Untersuchung infhaftiert. FN/Comm.

Zeugenaufruf wegen ausgelaufenem Öl

Am Donnerstag um 12 Uhr stellte die Polizei fest, dass auf dem Dorfplatz in Vuippens Öl ausgelaufen war. Ein Fahrzeug hatte eine unbestimmte Menge Öl, vermutlich Heizöl, verloren. Der Stützpunkt von Bulle musste ausrücken, damit das Öl nicht in eine Abflussleitung gelangte, die zu sauberem Wasser der Gemeinde führt.Zeugen sowie der Fahrzeuglenker werden gebeten, sich bei der Polizei in Vaulruz (Tel. 026 305 67 40) zu melden. FN/Comm.

Mehr zum Thema