Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwischen Menschen und wilden Wölfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Schwestern Milla und Blu können sich in Wölfe verwandeln und streifen gelegentlich als wilde Tiere durch den Wald. Als Milla immer seltener mitstreunt, weil sie sich ihrem liebsten Hobby widmet, schliesst sich Blu einem Wolfsrudel an. Das stellt die Beziehung der Geschwister auf die Probe. Die Puppenspieler Silvia und Stefan Ross zeigen ihre von einem japanischen Zeichentrickfilm inspirierte Fantasiegeschichte «Wolfsschwestern» am Mittwochnachmittag im Schul-und Kirchenzentrum Neuenegg. Das Paar schreibt und spielt seit 23 Jahren gemeinsam Theaterstücke für Kinder und Erwachsene.

rst

Aula des Schul- und Kirchenzentrums, Neuenegg. Mi., 21. März, 14 Uhr.

Mehr zum Thema