Ferenbalm 07.12.2017

Ferenbalm schreibt schwarze Null

An der Gemeindeversammlung vom Montagabend haben die Stimmberechtigten das Budget 2018 einstimmig genehmigt. Es sieht bei einem Aufwand von rund 4,3 Millionen Franken einen Verlust von 400 Franken vor. Das Investitionsbudget plant Ausgaben von rund 550 000 Franken. Darin enthalten sind unter anderem 110 000 Franken für Strassensanierungen und 85 500 Franken für den Einkauf in den Verband ARA Seeland Süd inklusive Bau einer Abwasserleitung nach Murten. Für die Entsorgung von Abfall des Typs B – Bauschutt und gesteinsähnliche Materialien – will Ferenbalm mit Wileroltigen zusammen im Grossacher eine 20 bis 25 Hektaren grosse Deponie betreiben. Darin sollen während der geplanten Betriebsdauer von 30 bis 45 Jahren bis zu 1,5 Millionen Kubikmeter Material eingelagert werden. Mit den betroffenen Grundeigentümern seien laut Informationsblatt der Gemeinde bereits erste Verträge abgeschlossen.

rst

 

 

400 000 Franken Defizit budgetiert

 

Die Stimmberechtigten von Neuenegg haben an der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend alle Trak­tanden einstimmig genehmigt. Das Budget 2018 sieht bei einem Aufwand von 21,1 Millionen Franken ein Nettodefizit von rund 400 000 Franken und Investitionen von 3,5 Millionen Franken vor. Zudem haben die Bürger von Neuenegg dem Wasserbauplan für den Hochwasserschutz am Talbach sowie der Sanierung von Wasserleitungen zugestimmt.

rst

 

 

Licht und Schatten am Adventskonzert

 

Am Sonntagnachmittag findet in der Kirche Guggisberg unter dem Motto «Licht und Schatten» das diesjährige Adventskonzert der 47-köpfigen Musikgesellschaft «Harmonie aus Schwarzenburg» mit Liedern aus aller Welt statt. Der Eintritt ist frei.

rst

 

Kirche Guggisberg. So., 10. Dezember, 14 Uhr.