Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

1. Liga: Düdingen gelingt Exploit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Unihockey

1. Liga: Düdingen gelingt Exploit

Nach dem Derbysieg von vergangener Woche gegen Saane wartete am Sonntagabend mit Konolfingen ein harter Brocken auf die Bertschy-Truppe. Die zweitplatzierten Emmentaler legten los wie die Feuerwehr und gingen schnell mit zwei Toren in Führung. Düdingen bekundete anfangs grosse Mühe mit dem schnellen und körperbetonten Spiel der Gastgeber. Als eine Minute vor Drittelsende das 3:0 fiel, dachte man, das Spiel nehme seinen erwarteten Verlauf. Die Berner hatten die Rechnung aber ohne den neu gewonnenen Siegeswillen der Düdinger gemacht. Angeführt vom überragenden Altmeister Burri wendeten die Sensler das Blatt und glichen bis zum Beginn des Schlussdrittels auf 5:5 aus. In der Folge lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch mit Torchancen im Minutentakt. Dank Burris Hattrick (innert 6 Minuten!) und Fasels obligaten «Buebetrickli» zog Düdingen entscheidend davon und brachte den Sieg letztlich über die Zeit.Dank diesem überraschenden Erfolg zementiert Aufsteiger Düdingen seinen fünften Tabellenplatz und entwickelt sich in der 1. Liga langsam zur ernst zu nehmenden Konkurrenz.sm

Konolfingen – Düdingen 7:9 (3:0, 2:3, 2:6)

Tore: 7. 1:0, 10. 2:0, 19. 3:0, 24. Andrey 3:1, 25. 4:1, 28. Delaquis (Burri) 4:2, 31. A. Fasel (Delaquis) 4:3, 38. 5:3, 43. Bucheli (Julmy) 5:4, 43. Burri 5:5, 45. Burri 5:6, 46. 6:6, 49. Burri (Delaquis) 6:7, 57. 7:7, 58. A. Fasel 7:8, 59. Jungo (R. Vonlanthen) 7:9.Düdingen:Grossrieder; Lehmann, Vaucher; Engel, Bertschy; Bucheli; Delaquis, A. Fasel, Burri; Meuwly, Andrey, R. Vonlanthen; Julmy; Jungo.

Mehr zum Thema