Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

16-Jähriger hat mehrere Gräber beschädigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ried bei Kerzers In der Nacht vom 28. auf den 29. August wurden auf dem Friedhof in Ried bei Kerzers mehrere Grabbepflanzungen beschädigt und die Scheibe des Friedhofhäuschens eingeschlagen. Wie die Polizei mitteilt, haben die Ermittlungen der Kantonspolizei Kerzers ergeben, dass es sich beim Täter um einen 16-Jährigen, wohnhaft in der Region, handelt. Dieser gab zu, dass er am erwähnten Abend, nachdem er mit Kollegen Bier getrunken hatte, die Sachbeschädigungen auf dem Friedhof alleine begangen habe. ak

Express

Geisterfahrer auf der Autobahn A 12

Düdingen Am Mittwoch um 13.50 Uhr fuhr ein Automobilist mit einem weinroten Audi auf der A 12 auf der falschen Seite von Düdingen nach Freiburg. Die Patrouillen konnten den Lenker nicht anhalten. Er verliess die A12 vermutlich in Freiburg-Nord oder -Süd. Zeugenaussagen an 026 305 68 10. ak

Mehr zum Thema