Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

17. Runde: Rot-Weiss Chur – Torpedo Gauchern 2:2.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

17. Runde: Rot-Weiss Chur – Torpedo Gauchern 2:2. Nürensdorf – Einhorn Hünenberg 4:5. Crocodiles Küsnacht – Laupen-Bern 5:3. Waldkirch-St. Gallen – Grünenmatt 6:3. Adliswil – Berner Hurricanes 4:7. Kanti Bülach – Lok Reinach 4:4. – (je 17 Spiele): 1. Einhorn Hünenberg 25. 2. Lok Reinach 24 (79:60). 3. Kanti Bülach 24 (65:50). 4. Waldkirch-St. Gallen 21 (74:50). 5. Rot-Weiss Chur 21 (52:49). 6. Nürensdorf 18 (80:64). 7. Berner Hurricanes 18 (61:63). 8. Crocodiles Küsnacht 16. 9. Grünenmatt 11. 10. Laupen-Bern 10. 11. Adliswil 9. 12. Torpedo Gauchern 7.
15. Runde: Bern-Ost – Rychenberg Winterthur 1:5. Giants Kloten – Einhorn Hünenberg 3:3. Piranha Chur – Satus Burgdorf 6:0. Zuger Highlands – Astros Rotkreuz 1:3. Jona-Uznach Flames – Dietlikon 3:1. – (je 15 Spiele): 1. Rychenberg Winterthur 28. 2. Jona-Uznach Flames 26. 3. Piranha Chur 25. 4. Giants Kloten 16. 5. Dietlikon 16. 6. Bern-Ost 15. 7. Einhorn Hünenberg 11. 8. Satus Burgdorf 6 (25:58). 9. Astros Rotkreuz 6 (27:69). 10. Zuger Highlands 3.

Mehr zum Thema