Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2. Liga: Düdingen droht der Abstieg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Giffers-Tentlingen – Gumefens- Sorens 3:1 (2:1)

Tore: 18. Th. Schulthess 1:0; 31. Philipona 2:0; 45. Raboud (Pen.) 2:1; 80. Sh. Kryeziu 3:1

Giffers-Tentlingen: Haeni; Hayoz, Rappo, L. Schulthess (22. Zihlmann), Marro; Th. Schulthess, Philipona, Raemy, Kolly (63. Buchs); S. Kryeziu (77. Sh. Kryeziu), Lüdi.

Die Oberländer spielten von Anfang an sehr gut und gingen in der 18. Minute durch ein herrliches Kopfballtor von Schulthess auf Corner von Kolly mit 1:0 in Führung. Doch auch die Gäste spielten gut mit und kamen zu einigen Distanzschüssen, die aber das Ziel verfehlten. In der 30. Min. war Savary plötzlich allein vor Haeni, der den Schuss aber glänzend abwehrte. Im Gegenzug gelang Philipona das «Tor des Jahres.» Mit einem Dropkick aus gut 30 Metern drosch er das Leder unhaltbar für Chassot in die Maschen. In der 45. gelang den Gästen mit einem streng gepfiffenen Penalty der Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit ging es im gleichen Stiel weiter. Als Chassot mit einer theatralischen Einlage den Unmut der Zuschauer auf sich zog, wurde das Spiel einen Moment lang gehässig. Als aber Sami seinem Bruder Shpetim Kryeziu weichen musste, schoss dieser gleich das 3:1 und die Gemüter beruhigten sich nun wieder. Am Ende war es ein verdienter Sieg des Heimteams in einem spannenden und guten 2.-Liga-Spiel. ah

Murten – Léchelles 4:0 (2:0)

Tore: 16. Mahop 1:0, 37. Quagliariello 2:0, 74. Gonzales 3:0. 82. Gonzalez 4:0.

Murten: Paparcone; Michlig (85. Mustafa), Diansoni, Kaltenrieder, Widmer; Beciri, Ramos (74. Mankaka), Gonzalez, Raemy (80. Gizzi); Quagliariello, Mahop.

Léchelles: Martinez; L. Michel, Liberatoscioli (78. H. Michel), Odiet (67. Limat), A. Vanrell; Di Bernardo (46. Zarual), M. Vanrell, Molliet, Tosuni; Beck, Bytyqi.

Der FC Murten hat sich am Wochenende mit einem ungefährdeten Sieg gegen Schlusslicht Léchelles den Ligaerhalt gesichert. Nach einem Abtasten in der Startviertelstunde dominierte Murten die Partie in der Folge klar. Zur Halbzeit hätten die Gastgeber bereits höher in Führung liegen müssen als mit 2:0. Der bedauernswerte Léchelles-Goalie Martinez verhinderte jedoch mit einigen schönen Paraden für sein Team Schlimmeres. Im ähnlichen Stil ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter. Die defensive der Gäste agierte weiter viel zu statisch, so dass Murten am Ende völlig verdient mit 4:0 gewann. gg

Vully – Düdingen II 2:1 (2:1)

Tore: 4. Eigentor 1:0; 14. Binder 2:0; 36. Jutzet 2:1.

Vully: Hediger; Egger, Garressus, Benninger (61. Schwab), Pellet; Lauper, Biolley, Trigo Da Silva, Cotting; Nsingi (53. Memeti), Binder

Düdingen: Vogelsang; Catillaz (76. Rotzetter), Y. Aebischer (85. D. Aebischer), Marbach, Birbaum; Jeckelmann, Zbinden, Wohlhauser (53. Simeos Melo), Baeriswyl; Jutzet, M. Aebischer.

Bemerkung: 94. Rote Karte D. Aebischer (Notbremse)

Kaum war das Spiel angepfiffen, schlug es auch schon das erste Mal im Tor der Gäste ein. Nach einem Sololauf von Nsingi über den Flügel gelangte der Ball in den Strafraum, wo er unglücklich von einem Düdinger ins eigene Tor abgelenkt wurde. Aber auch in den darauffolgenden Minuten gelang es den Gästen nicht, ins Spiel zu finden. Das 2:0 durch Binder in der 14. Minute war daher die logische Folge. Wer eine Reaktion der Sensler erwartete, sah sich getäuscht. Nur dank dem überragenden Vogelsang stand es bis kurz vor der Pause noch 2:0. Den Gästen gelang es in den letzten Minuten vor der Pause vermehrt Druck auf das gegnerische Tor auszuüben. In dieser Druckphase gelang dem jungen Jutzet der fällige Anschlusstreffer. Obwohl Düdingen in der zweiten Halbzeit das aktivere Team war und vehement den Ausgleich suchte, waren es trotzdem die Seeländer, welche dem 3:1 näher standen als die Düdinger dem Ausgleich. lb

Mehr zum Thema