Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2. Liga: Späte Tore für Plaffeien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Knapp ein Viertel der 428 Tore, die in der Saison 2008/09 erzielt wurden, fiel in der letzten Viertelstunde des Spiels. Besonders erfolgreich waren in dieser Hinsicht Plaffeien und Léchelles mit je elf späten Treffern sowie Richemond und La Tour mit je zehn.

Durch Tore in der letzten Viertelstunde gewann der FC Marly zusätzlich neun Punkte. Plaffeien, Düdingen II, Kerzers und La Tour holten sich mit erfolgreichen Schlussspurts sieben zusätzliche Punkte. Das späte Siegestor (89.) von Hayoz gegen Marly ermöglichte dem FC Vully den Sprung über den Strich und könnte den Seeländern den Ligaerhalt sichern. or

Mehr zum Thema