Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

27. Turniersieg für Martina Hingis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

27. WTA-Turniersieg für Martina Hingis – und der erste im Jahr 2000. Nach zuletzt vier Finalniederlagen in Folge siegte die 19-jährige Weltranglisten-Erste im Final des Hallenturniers in Tokio gegen die als Nummer 6 gesetzte Französin Sandrine Testud mit 6:3 und 7:5. Überdies gewann Hingis erstmals eine Doppel-Konkurrenz mit ihrer neuen Partnerin Mary Pierce.

WTA-Turnier (1,08 Mio Dollar/Halle). Martina Hingis (Sz/1) s. Chanda Rubin (USA/7) 7:6 (7:2), 6:4. Sandrine Testud (Fr/6) s. Katarina Srebotnik (Sln) 3:6, 7:5, 6:1. – Hingis s. Testud 6:3, 7:5.
Martina Hingis/Mary Pierce (Sz/Fr/3) s. Lisa Raymond/Rennae Stubbs (USA/Au/1) 6:3, 6:4. Alexandra Fusai/Nathalie Tauziat (Fr/4) s. Amanda Coetzer/Alexandra Stevenson (SA/USA) 6:3, 6:3. – Hingis/Pierce s. Fusai/Tauziat 6:4, 6:1.

Mehr zum Thema